Fehlsichtigkeit (Ametropie)

Die Achsenlänge des Auges und die Brechkraft sind nicht optimal aufeinander abgestimmt. Die Lichtstrahlen werden nicht auf der Netzhaut gebündelt, um ein scharfes Bild entstehen zu lassen, sondern davor oder dahinter. Ametropien sind Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) und Stabsichtigkeit (Astigmatismus).