Die moderne Ophthalmologie-Diagnostik beinhaltet:

  • Umfassende Bewertung der Sehfunktionen

  • Präzise, detaillierte Bestimmung der einzelnen Parameter, die zum Sehen beitragen
  • Mikroskopische (mikrometergenaue) Auslegung des Aufbaus und der Strukturen des Sehsystems
  • Spezielle, mikrobiologische Untersuchungen, welche auf den aktuellsten, wissenschaftlich technologischen Erforschungen der modernen Ophthalmologie basieren

Wichtige Aspekte einer umfassenden Diagnostik sind aber auch:

  • Genaue Trennung der korrigierbaren von der nicht korrigierbaren Sehstärke durch automatisierte Phoropter und Refraktometer
  • Bewertung der Gesichtsfelder durch Computermessung
  • Bewertung der Farb-, Kontrast- und Lichtwahrnehmung

  • Optische, topographisch-morphologische Darstellung aller Augenstrukturen im Schichtverfahren (Tomographie)
  • Fluoreszierende Angiographie vaskulärer Augenstrukturen

  • Biomikroskopie
  • Untersuchung intraokularer Strukturen