Sehstärkenkorrektur durch multifokale (bifokale) Kunstlinsen

Multifokale (bifokale) Kunstlinse

Multifokale (bifokale) Kunstlinse

Die sogenannte Alterssichtigkeit (Presbyopie) kann korrigiert werden, indem die natürliche Linse durch eine multifokale (bifokale) Kunstlinse ersetzt wird, so dass der Patient für immer auf eine Brille verzichten kann.

Die sogenannte „clear-lens-extraction“ kommt bei hohen Fehlsichtigkeiten und besonderen Augengeometrien zum Einsatz und ist eine weitere Möglichkeit Fehlsichtigkeiten dauerhaft zu korrigieren. Dabei wird je nach Bedarf die natürliche Linse durch eine sphärische, torische oder multifokale Linse ersetzt.

 

 

 

 

Monofokal: Multifokal:
Multifocal_PCMonofocal_PC

 

 

 

 

 

 

Monofocal_Auto Multifocal_Auto

 

 

 

 

 

Mit einer monofokalen Technis Linse kann ein scharfes Sehen eines 20-jährigen in der Ferne durch die Augenoperation mit innovativer Technologie erreicht werden: geringere chromatische Aberration und sphärische Aberration auf nahezu Null führen auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu schärferem Sehen und zu verbessertem Fahren bei Nacht

Mit einer multifokalen Technis Linse ist das Sehvermögen in allen Entfernungen und bei allen Lichtverhältnissen scharf. Nach dieser Augenoperation, die bei dem grauen Star und Presbyopie durchgeführt werden kann, brauchen 9 von 10 Patienten keine Brille mehr.